Aktuelle Steuernews

21.09.2023 Verbesserte Abschreibung als Anreiz zur Schaffung von neuem Mietwohnraum
In Deutschland fehlen laut der Studie des Pestel-Instituts 700.000 Wohnungen. Auch bezahlbarer Wohnraum zur Miete ist vielerorts kaum zu finden. Die Mieten betragen oft weit mehr als die H√§lfte des zur Verf√ľgung stehenden Einkommens. Der Wohnungsmangel ist auf einem Rekordhoch und...
19.09.2023 Selbständiger Fitnesstrainer in einem fremden Fitnessstudio?
In Fitnessstudios betreuen oft Fitnesstrainer Kunden oder halten Kurse im Fitnessstudio ab, die nicht im Fitnessstudio angestellt sind, sondern vertraglich als freie Mitarbeiter gef√ľhrt werden und damit als Selbst√§ndige auf Rechnung t√§tig sein sollen. Wer allerdings als...
15.09.2023 Ist "Essen auf Rädern" steuerlich absetzbar?
Selbst kochen oder das Essen nach Hause liefern lassen? Nicht nur junge Menschen greifen h√§ufig auf Pizza-Lieferdienste und Co. zur√ľck. Viele Senioren m√ľssen den Service"Essen auf R√§dern" nutzen, wenn eine Selbstversorgung nicht mehr m√∂glich ist. Das gelieferte Essen kommt dabei in...
14.09.2023 Grundsteuerbescheide: Verbände klagen wegen Untätigkeit der Finanzämter
Der Bund der Steuerzahler Deutschland (BdSt) und der Eigent√ľmerverband Haus & Grund bem√§ngeln, dass Millionen Einspr√ľche gegen Grundsteuerwertbescheide von den Finanz√§mtern seit √ľber einem halben Jahr nicht bearbeitet w√ľrden. Gegen diese Unt√§tigkeit wollen sie nun gerichtlich...
12.09.2023 Kosten f√ľr Privatschulbesuch eines hochbegabten Kindes stellen keine au√üergew√∂hnlichen Belastungen dar
Nach einer aktuellen Entscheidung des Finanzgerichts M√ľnster (Urteil vom 13.06.2023 - 2 K 1045/22 E) stellen die Aufwendungen f√ľr den Privatschulbesuch eines hochbegabten Kindes keine au√üergew√∂hnlichen Belastungen dar, weil es sich nicht um unmittelbare Krankheitskosten handelt. ...
07.09.2023 Ertragsteuerliche Beurteilung der Aufwendungen f√ľr ein h√§usliches Arbeitszimmer und der Homeoffice-Pauschale
Die ertragsteuerliche Ber√ľcksichtigung der betrieblichen und beruflichen Bet√§tigung in der h√§uslichen Wohnung wurde durch das Jahressteuergesetz 2022 (JStG 2022) vom 16.12.2022 (BStBl. 2023 I S. 7) neu geregelt (vgl. ¬ß 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 6b und 6c, ¬ß 9 Abs. 5 Satz 1 und ¬ß 10 Abs. 1...
05.09.2023 Vorsteuerverg√ľtungsverfahren - Frist bis zum 30.09.2023 beachten
Zum Vorsteuerabzug berechtigte, in Deutschland ans√§ssige Unternehmer, denen im Ausland Vorsteuern in Rechnung gestellt wurde, k√∂nnen diese Betr√§ge regelm√§√üig im sog. Vorsteuerverg√ľtungsverfahren erstattet bekommen. Grunds√§tzlich ist das Vorsteuerverg√ľtungsverfahren f√ľr Unternehmen vorgesehen,...
31.08.2023 Umsatzsteuerliche Entnahme von Alt-Photovoltaikanlagen
In der Vergangenheit (vor dem 01.01.2023) ist eine sowohl f√ľr unternehmerische als auch f√ľr private Zwecke genutzte Photovoltaikanlage regelm√§√üig dem Unternehmensverm√∂gen zugeordnet worden. Der Betreiber konnte sodann unter Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung den...
29.08.2023 Vorsteuerabzug bei Betriebsveranstaltungen
Gem√§√ü ¬ß 15 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 UStG kann ein Unternehmer die gesetzlich geschuldete Steuer f√ľr Leistungen, die von einem andren Unternehmer f√ľr sein Unternehmen ausgef√ľhrt worden sind, grunds√§tzlich als Vorsteuer abziehen. In einem aktuellen Urteil hat der Bundesfinanzhof...
25.08.2023 Yoga-Kursleiterin ist rentenversicherungspflichtig
Selbstst√§ndig t√§tige Lehrer sind rentenversicherungspflichtig. Dies gilt auch f√ľr Yoga-Kursleiter. Insbesondere liegt keine blo√üe Beratert√§tigkeit vor, die nicht der Rentenversicherungspflicht unterf√§llt. Dies entschied das Hessische Landessozialgericht. Die Kl√§gerin gab...
23.08.2023 Vorteile bei Saisonjobs f√ľr Studenten und Abiturienten
Immer mehr Studentinnen und Studenten m√ľssen neben dem Studium arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Das best√§tigt die 22. Sozialerhebung des Deutschen Studierendenwerks (DSW). Viele arbeiten als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Universit√§t oder haben einen steuerfreien...
21.08.2023 K√ľnstlersozialabgabe 2024
√úber die K√ľnstlersozialversicherung werden derzeit mehr als 190.000 selbst√§ndige K√ľnstlerinnen und K√ľnstler sowie Publizistinnen und Publizisten als Pflichtversicherte in den Schutz der gesetzlichen Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung einbezogen. Die Selbst√§ndigen tragen wie...
18.08.2023 Verrechnung und Hinzurechnung einer Erstattung von Beitr√§gen zur Kranken- und Pflegeversicherung f√ľr mehrere Jahre
In einem aktuellen Urteil hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung, die dem Steuerpflichtigen erstattet worden sind, auch dann zunächst mit entsprechenden Aufwendungen (§ 10 Abs. 4b Satz 2 EStG) zu verrechnen sind und der...
16.08.2023 Montagekosten der Photovoltaikanlage als Handwerkerleistung absetzbar!
Jetzt lohnt sich eine neue Photovoltaikanlage auf dem Balkon oder Dach im selbstgenutzten Wohneigentum steuerlich gleich mehrfach: Beim Kauf einer solchen Anlage entfällt bei einer Leistung von bis zu 30 kWp bereits seit 01.01.2023 die Mehrwertsteuer von 19 %. Nun hat das BMF mit...
14.08.2023 Corona-Hilfen - erneute Fristverl√§ngerung f√ľr Einreichung der Schlussabrechnungen
Die Frist zur Einreichung der Schlussabrechnung der Corona-Hilfen, die bereits bis zum 31.08.2023 verlängert wurde, ist nun erneut bis zum 31. Oktober 2023 verlängert worden. Im Einzelfall kann zudem auf Antrag innerhalb der Schlussabrechnungsfrist, also bis zum 31.10.2023, eine...
12.08.2023 Rentner: Fehler bei der Daten√ľbermittlung - Finanzamt berechnet zu hohe Steuern
Vielen Rentnerinnen und Rentnern, die wegen ihrer geringen Rente einen Grundrentenzuschlag erhalten, bringt der Steuerbescheid 2021 und 2022 eine teure √úberraschung. Das Finanzamt berechnet auf den Zuschlag zur gesetzlichen Rente Steuern, obwohl der Grundrentenzuschlag r√ľckwirkend...
09.08.2023 Kein Ausschluss von Sozialversicherungspflicht durch Vertragsbeziehung mit Ein-Personen-Kapitalgesellschaft
Das Bundessozialgericht (BSG) hat in drei Revisionsverfahren klargestellt, dass immer die konkreten tats√§chlichen Umst√§nde einer T√§tigkeit √ľber das Vorliegen einer sozialversicherungspflichtigen Besch√§ftigung entscheiden. Ein sozialversicherungspflichtiges...
07.08.2023 Wachstumschancengesetz (Referentenentwurf)
Am 17.07.2023 hat das Bundesministerium der Finanzen (BMF) den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung von Wachstumschancen, Investitionen und Innovation sowie Steuervereinfachung und Steuerfairness (Wachstumschancengesetz) veröffentlicht. Ziel des Gesetzes ist es,...
02.08.2023 Daten von Online-Vermietungsportal aufbereitet und an Länder versandt
Die Steuerfahndung Hamburg hat von einem Vermittlungsportal f√ľr die Buchung und Vermittlung von Unterk√ľnften erneut Daten zu steuerlichen Kontrollzwecken erhalten und aufbereitet. Die Daten werden nun an die Steuerverwaltungen der Bundesl√§nder verteilt. Damit werden die Bundesl√§nder...
31.07.2023 Nach der Hochzeit: Die Qual der Wahl bei der Steuer
Es ist Sommer und die Hochzeitssaison ist in vollem Gange. Brautpaare, die sich zurzeit trauen lassen, d√ľrfen sich √ľber Sonne und warme Temperaturen freuen. Nicht ins Schwitzen kommen sollten sie, wenn es um ihre k√ľnftige Steuererkl√§rung geht. Denn Verheiratete haben die Qual der Wahl,...
28.07.2023 Zahl der Kontenabrufe durch die Finanzämter steigt rapide
Banken pflegen die Stammdaten ihrer Kunden nicht nur in ihren eigenen Datenbanken, sondern auch in eine zentrale Datenbank ein. Dies geschieht zugunsten behördlicher Datenabrufe, die trotz Bankgeheimnis möglich sind. Im Jahr 2010 wurden insgesamt 58.000 behördliche Kontenabfragen...
26.07.2023 Au√üergew√∂hnliche Belastungen bei Aufwendungen f√ľr eine operative Fettabsaugung (Liposuktion)
Aufwendungen f√ľr eine Liposuktion zur Behandlung eines Lip√∂dems sind jedenfalls ab dem Jahr 2016 regelm√§√üig ohne Vorlage eines vor den Operationen erstellten amts√§rztlichen Gutachtens oder einer √§rztlichen Bescheinigung eines Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung als...
24.07.2023 Neue F√∂rderungen f√ľr Ladeinfrastruktur
Die Bundesregierung will den Aufbau der Ladeinfrastruktur f√ľr Elektrofahrzeuge st√§rker unterst√ľtzen. Hierf√ľr sind zwei neue F√∂rderangebote geplant - sowohl f√ľr Privathaushalte als auch f√ľr Unternehmen. Gesamtvolumen: 900 Millionen Euro. Beide Programme sollen in den kommenden Wochen...
21.07.2023 Steuererm√§√üigung f√ľr die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen durch Mieter
Der BFH hat mit Urteil vom 20.04.2023 VI R 24/20 entschieden, dass Mieter Aufwendungen f√ľr haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen gem√§√ü ¬ß 35a EStG steuermindernd geltend machen k√∂nnen, auch wenn sie die Vertr√§ge mit den Leistungserbringern nicht selbst abgeschlossen...
19.07.2023 Digitale Renten√ľbersicht geht an den Start
Die Digitale Renten√ľbersicht ist online gegangen. Auf diesem Portal k√∂nnen alle B√ľrgerinnen und B√ľrger ihre Renteninformationen einfach abrufen und einen umfassenden √úberblick √ľber ihre Altersvorsorge gewinnen. Was ist die Digitale Renten√ľbersicht? Das neue...
17.07.2023 Homeoffice: Umzugskosten als Werbungskosten
Das Finanzgericht Hamburg hat die Umzugskosten eines Ehepaares als beruflich veranlasst anerkannt. Im Vordergrund stand die Einrichtung zweier Arbeitszimmer, um in adäquater Weise jeweils im Homeoffice tätig sein zu können. Sachverhalt Die Kläger bewohnten zunächst...
14.07.2023 Auch Gewinne aus dem Online-Pokerspiel können der Einkommensteuer unterliegen
Der BFH hat mit Urteil vom 22.02.2023 X R 8/21 entschieden, dass auch Gewinne aus dem Online-Pokerspiel als Eink√ľnfte aus Gewerbebetrieb der Einkommensteuer unterliegen k√∂nnen. Im zugrunde liegenden Fall hatte ein Mathematikstudent im Jahr 2007 mit dem Online-Pokerspiel - in der...
13.07.2023 Steuerfrei-Falle beim 49-Euro-Jobticket
Fahren Beschäftigte mit Bus oder Bahn zur Arbeit, dann ist das umweltfreundlich und das Ticket im Idealfall sogar steuerfrei. Anfang Mai startete das Deutschlandticket - besser als 49-Euro-Ticket bekannt - als Nachfolger des begrenzten 9-Euro-Tickets im vergangenen Jahr. Angesichts...
10.07.2023 Fallen bei den Kinderbetreuungskosten vermeiden
Oftmals vergessen Eltern, die Kosten f√ľr die Betreuung ihrer Kinder unter 14 Jahren in ihrer Einkommensteuererkl√§rung abzusetzen. Damit der Steuervorteil funktioniert, sollten einige Regeln beachtet werden, um nichts zu verschenken. Junge Familien sind gl√ľcklich, wenn sie einen...
07.07.2023 Steuerbeg√ľnstigung f√ľr das Familienheim in der Erbschaftsteuer
Das Erbschaftsteuergesetz stellt den Erwerb eines Familienheims von Todes wegen durch die Kinder unter bestimmten Voraussetzungen steuerfrei. Grunds√§tzlich muss hierf√ľr unter anderem der Erblasser das Objekt bis zum Erbfall zu eigenen Wohnzwecken genutzt haben; beim Erwerber muss...
05.07.2023 Auslaufen coronabedingter Gesetzesänderungen
1. Vorerst kein erm√§√üigter Steuersatz f√ľr Gastronomie ab 2024 Im Finanzausschuss haben die Ampel-Fraktionen einen Antrag (20/5810) der Fraktion der CDU/CSU f√ľr die Fortf√ľhrung des erm√§√üigten Mehrwertsteuersatzes von sieben Prozent in der Gastronomie √ľber das laufende Jahre 2023...
03.07.2023 3-Tage-Zugangsvermutung (FG M√ľnster)
Nach der Zugangsvermutung des ¬ß 122 Abs. 2 Nr. 1 AO gilt ein schriftlicher Verwaltungsakt, der durch die Post im Inland √ľbermittelt wird, am dritten Tag nach der Aufgabe zur Post als bekannt gegeben, au√üer wenn er nicht oder zu einem sp√§teren Zeitpunkt zugegangen ist; im Zweifel hat...
30.06.2023 Die Rentenerhöhung zum 1. Juli und ihre Folgen
Zum 01.07 steigt die gesetzliche Rente an. Im Westen kommt es zu einer Rentenerh√∂hung von 4,39 % und im Osten von 5,86 %. Rund 21 Millionen Rentner k√∂nnen sich freuen. Doch f√ľr zehntausende Rentner mit einer √ľberdurchschnittlichen Rente m√ľndet die Erh√∂hung in eine erstmalige...
29.06.2023 Kein gewerblicher Grundst√ľckshandel nach Ablauf der 5-Jahresfrist (FG M√ľnster)
Das Finanzgericht M√ľnster hat mit Urteil vom 26. April 2023 (Az. 13 K 3367/20 G) entschieden, dass die Grenze zur Annahme eines gewerblichen Grundst√ľckshandels bei der Ver√§u√üerung von 13 Objekten ca. sechs Monate nach Ablauf des 5-Jahreszeitraums nicht √ľberschritten ist, wenn keine...
27.06.2023 Corona-Wirtschaftshilfen: Frist f√ľr Schlussabrechnung bis 31.08.2023 verl√§ngert
Das Bundesministerium f√ľr Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) weist aktuell darauf hin, dass die Frist zu Einreichung der Schlussabrechnung der Corona-Wirtschaftshilfen durch die pr√ľfenden Dritten aufgrund des erh√∂hten Antragsaufkommens bis zum 31.8.2023 verl√§ngert wurde. ...
23.06.2023 Mit der Nebenkostenabrechnung können Mieter steuerlich was rausholen
Die Kosten f√ľr Gas und Strom sind in den vergangenen Monaten explodiert. Viele Mieter f√ľrchten daher die j√§hrliche Nebenkostenabrechnung ihres Vermieters oder der Hausverwaltung, weil diese mit einer gewaltigen Nachzahlung verbunden sein kann. Verbrauchsabh√§ngige Kosten wie Gas, Wasser...
21.06.2023 Steuerliche √Ąnderungen durch das Zukunftsfinanzierungsgesetz (ZuFinG)
Ziele und Hintergrund des Gesetzes Mit dem Zukunftsfinanzierungsgesetz soll der private Verm√∂gensaufbau unterst√ľtzt und mehr privates Kapital f√ľr Zukunftsinvestitionen in Klimaschutz und Digitalisierung mobilisiert werden. Der Kapitalmarkt soll moderner, internationaler und weniger...
19.06.2023 Kosten f√ľr Hausnotruf nur im Ausnahmefall absetzbar
Ein Hausnotruf-System in der Wohnung sorgt im Notfall rund um die Uhr f√ľr schnelle Hilfe. Menschen mit einem Pflegegrad 1 erhalten daf√ľr in der Regel einen Zuschuss von ihrer Pflegekasse. Ist vertraglich vereinbart, dass der Dienstleister selbst Hilfe vor Ort leistet, k√∂nnen die...
15.06.2023 B√ľrokratieabbau bei kleinen Photovoltaikanlagen mit sofortiger Wirkung (BMF)
Durch das Jahressteuergesetz 2022 (JStG 2022) wurden eine ab dem 01.01.2022 anzuwendende ertragsteuerliche Steuerbefreiung (¬ß 3 Nr. 72 EStG) f√ľr bestimmte kleine Photovoltaikanlagen sowie ein ab 01.01.2023 anzuwendender umsatzsteuerlicher Nullsteuersatz f√ľr die Lieferung...
14.06.2023 Neue Beitragssätze in der Pflegeversicherung ab 01.07.2023 (PUEG)
Mit dem Pflegeunterst√ľtzungs- und -entlastungsgesetz (PUEG) hat die Bundesregierung Leistungsverbesserungen f√ľr Pflegebed√ľrftige und ihre Angeh√∂rigen auf den Weg gebracht. Weitere Ziele des Gesetzes sind die Stabilisierung der finanziellen Lage der sozialen Pflegeversicherung, die...
13.06.2023 Neubau-F√∂rderprogramm f√ľr Familien (WEF) ab 01.06.2023
Am 1. Juni 2023 ist das Programm "Wohneigentumsf√∂rderung f√ľr Familien" (WEF) gestartet. Es unterst√ľtzt Familien mit kleinen und mittleren Einkommen dabei, ein eigenes Haus zu bauen und gleichzeitig etwas f√ľr die Altersvorsorge zu machen. Familien mit einem Jahreseinkommen in H√∂he...
12.06.2023 BFH: Berufsausbildungkosten nach vorheriger langjähriger Berufstätigkeit keine Werbungskosten
Aufwendungen eines Steuerpflichtigen f√ľr seine Berufsausbildung oder f√ľr sein Studium sind nur dann als Werbungskosten abzugsf√§hig, wenn der Steuerpflichtige zuvor bereits eine Erstausbildung (Berufsausbildung oder Studium) abgeschlossen hat. Eine Berufsausbildung in diesem Sinne...
09.06.2023 Mitgliedsbeitr√§ge f√ľr Fitnessstudio keine au√üergew√∂hnlichen Belastungen
Nach einer Entscheidung des Nieders√§chsischen Finanzgerichts (Urteil vom 14.12.2022, 9 K 17/21) sind Aufwendungen f√ľr die Durchf√ľhrung eines √§rztlich verordneten Funktionstrainings (Wassergymnastik), das in einem Fitnessstudio absolviert wird, nicht als au√üergew√∂hnliche Belastungen...
07.06.2023 Kindergeld f√ľr ein behindertes Kind, das Opfer einer Gewalttat wurde
Wie der BFH mit Urteil vom 20.04.2023 III R 7/21 entschieden hat, ist eine Grundrente, die das Opfer einer Gewalttat bezieht, nicht zu den Bez√ľgen eines behinderten Kindes zu rechnen und steht daher der Gew√§hrung von Kindergeld nicht entgegen. Der Kl√§ger ist der Vater einer...
05.06.2023 Haftung des GmbH-Gesch√§ftsf√ľhrers (BFH)
Nach ¬ß 34 AO hat der Gesch√§ftsf√ľhrer einer GmbH deren steuerliche Pflichten zu erf√ľllen; er hat insbesondere daf√ľr Sorge zu tragen, dass die Steuern aus den Mitteln entrichtet werden, die er verwaltet. Werden Steuern der GmbH infolge vors√§tzlicher oder grob fahrl√§ssiger Verletzung...
02.06.2023 Bundestag beschließt Gesetz zur Offenlegung von Ertragsteuerinformationen
Der Bundestag hat am 11.05.2023 das Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 des Europäischen Parlaments im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen beschlossen. Die Richtlinie zielt darauf ab,...
01.06.2023 Erbfallkostenpauschale auch f√ľr Nacherben (BFH)
Hat ein Erblasser letztwillig Vor- und Nacherbschaft verf√ľgt, erben zivilrechtlich der Vorerbe und der Nacherbe nacheinander, aber beide vom urspr√ľnglichen Erblasser. Erbschaftsteuerlich gilt dagegen nur der Vorerbe als Erbe des Erblassers (¬ß 6 Abs. 1 ErbStG), sodass sein...
30.05.2023 Keine ermäßigte Besteuerung von Corona-Hilfen
Das Finanzgericht M√ľnster hat entschieden, dass die im Jahr 2020 gezahlten Corona-Hilfen keine au√üerordentlichen Eink√ľnfte darstellen, die in der Einkommensteuer nur erm√§√üigt zu besteuern sind. Der Kl√§ger f√ľhrte als Einzelunternehmer einen Gewerbebetrieb, der eine Gastst√§tte und...
24.05.2023 Steuerbonus f√ľr den Fr√ľhjahrsputz
Wer seinen Garten oder seine Wohnung versch√∂nern lassen m√∂chte, kann Steuern sparen. Allerdings nur, wenn die Rechnung der beauftragten Firma nicht bar, sondern per √úberweisung bezahlt wird. So viel Steuerabzug ist m√∂glich Bevor der Fr√ľhjahrsputz losgeht, sollten Stpfl....
22.05.2023 Keine Steuererm√§√üigung nach ¬ß 35a EStG f√ľr Aufwendungen f√ľr ein Hausnotrufsystem ohne Sofort-Hilfe
Der BFH hat mit Urteil vom 15.02.2023 entschieden, dass die Steuererm√§√üigung nach ¬ß 35a Abs. 2 EStG (Erm√§√üigung der Einkommensteuer um 20 % der Aufwendungen) f√ľr ein Hausnotrufsystem nicht in Anspruch genommen werden kann, wenn dieses im Notfall lediglich den Kontakt zu einer 24...
17.05.2023 Steuerberater sind seit dem 01.01.2023 zur aktiven Nutzung des besonderen elektronischen Steuerberaterpostfachs (beSt) verpflichtet
Der BFH hat mit Beschluss vom 28.04.2023 XI B 10/22 entschieden, dass Steuerberater seit dem 01.01.2023 zur aktiven Nutzung des besonderen elektronischen Steuerberaterpostfachs (beSt) verpflichtet sind. Begehren sie wegen verspäteter elektronischer Übermittlung Wiedereinsetzung in den...
16.05.2023 Die Zeit nach dem Abi gestalten, dass das Kindergeld nicht verloren geht
Die Zeit zwischen Abi und Studium richtig nutzen Endlich das Abitur in der Tasche. Erleichterung macht sich bei den diesj√§hrigen Absolventen der Gymnasien breit. Monatelang wurde f√ľr die finalen Pr√ľfungen gepaukt und nun steht die gro√üe, weite Welt offen. Viele zieht es da...
15.05.2023 Erstattung von Vorsteuerbeträgen aus sog. Drittstaaten
F√ľr Unternehmen bzw. Unternehmer, die in Deutschland ans√§ssig sind und ausl√§ndische Leistungen in einem Nicht-EU-Staat bezogen und entsprechende Vorsteuerbetr√§ge entrichtet und selbst keine steuerpflichtigen Ums√§tze in dem entsprechenden Staat erbracht haben, besteht die M√∂glichkeit,...
11.05.2023 Sonderausgabenabzug f√ľr Vorsorgeaufwendungen bei steuerfreiem Arbeitslohn aus einem Drittstaat (BFH)
Bezieht ein Steuerpflichtiger f√ľr eine T√§tigkeit in einem Drittstaat steuerfreien Arbeitslohn, sind hiermit im Zusammenhang stehende Vorsorgeaufwendungen (im Streitfall Beitr√§ge zur gesetzlichen Renten- sowie Arbeitslosenversicherung) nach ¬ß 10 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Teilsatz 1 EStG...
10.05.2023 Beteiligung an den Kosten der Lebensf√ľhrung im Rahmen einer doppelten Haushaltsf√ľhrung (BFH)
Nach ¬ß 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 5 Satz 1 EStG sind notwendige Mehraufwendungen, die einem Arbeitnehmer wegen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsf√ľhrung entstehen, Werbungskosten. Eine doppelte Haushaltsf√ľhrung liegt nur vor, wenn der Arbeitnehmer au√üerhalb des Ortes seiner...
09.05.2023 Besteuerung von Gefl√ľchteten aus der Ukraine
Bei der in bestimmten F√§llen drohenden Doppelbesteuerung von Eink√ľnften von Gefl√ľchteten aus der Ukraine zeichnet sich keine schnelle √Ąnderung ab. In einer Sitzung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages am 26.04.2023 beurteilten die Fraktionen einen Vorsto√ü der...
04.05.2023 Wie geht es nach dem Abitur mit dem Kindergeld weiter?
In der Zeit zwischen Abi und Ausbildung wird man nicht fallen gelassen: F√ľr die diesj√§hrigen Abiturienten gehen zw√∂lf oder dreizehn Jahre Schule zu Ende. Jetzt fehlt nur noch das Abiturzeugnis, das je nach Bundesland Ende Juni bis Ende Juli ausgeh√§ndigt wird. F√ľr viele geht...
03.05.2023 Kein Abzug sog. finaler ausländischer Betriebsstättenverluste
Mit Urteil vom 22.02.2023 I R 35/22 hat der BFH eine f√ľr international t√§tige deutsche Unternehmen wichtige Entscheidung getroffen. Danach k√∂nnen inl√§ndische Unternehmen Verluste aus einer im EU-Ausland belegenen Niederlassung nicht steuermindernd mit im Inland erzielten Gewinnen...
02.05.2023 Bessere Steuervorteile f√ľr die Arbeit im Homeoffice
F√ľr einen Teil der Besch√§ftigten im B√ľro hatte Corona auch sein Gutes. War fr√ľher die Arbeit im B√ľro Standard, so hat sich die Arbeitswelt seither modernisiert. Nicht alle Arbeitgeber pochen mehr auf eine dauernde Pr√§senz in der Firma. Stattdessen ist in vielen Haushalten das Homeoffice...
27.04.2023 Anhebung der Betriebsausgabenpauschale f√ľr Tagesm√ľtter (BMF)
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat in einem aktuellen Schreiben vom 06.04.2023 die Verwaltungsregelungen zur ertragsteuerlichen Behandlung der Kindertagespflege angepasst. Neben der Definition der Kindertagespflege und der steuerlichen Differenzierung zwischen...
25.04.2023 Die Reform der GbR durch das MoPeG
Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG, BGBl 2021 I S. 3436 ff.), das am 01.01.2024 in Kraft tritt, wurden insbesondere zahlreiche Regelungen zur Gesellschaft b√ľrgerlichen Rechts (GbR) ge√§ndert bzw. erstmalig kodifiziert. Nach den neuen...
20.04.2023 Veräußerung eines Einfamilienhauses nach Ehescheidung
Ver√§u√üert der geschiedene Ehegatte im Rahmen der Verm√∂gensauseinandersetzung anl√§sslich der Ehescheidung seinen Miteigentumsanteil an dem gemeinsamen Einfamilienhaus an den fr√ľheren Ehepartner, kann der Verkauf als privates Ver√§u√üerungsgesch√§ft der Besteuerung unterfallen. Dies hat der...
18.04.2023 Lieferkettengesetz seit 01.01.2023 in Kraft
Was regelt das Gesetz? Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG - BGBl I 2021 S. 2959) - kurz Lieferkettengesetz -regelt die unternehmerische Verantwortung f√ľr die Einhaltung von Menschenrechten in den globalen Lieferketten. Hierzu geh√∂ren beispielsweise der Schutz...
14.04.2023 BMF: Anhebung der Betriebsausgabenpauschale
Das BMF hat am 06.04.2023 ein aktuelles Schreiben zur Anhebung der Betriebsausgabenpauschale bei der Ermittlung der Eink√ľnfte aus hauptberuflicher selbst√§ndiger schriftstellerischer oder journalistischer T√§tigkeit, aus wissenschaftlicher, k√ľnstlerischer und schriftstellerischer...
13.04.2023 Finanzverwaltung erläutert Neuregelungen zur Bewertung des Grundvermögens
Mit dem Jahressteuergesetz 2022 wurden die Vorschriften des Sechsten Abschnitts des Zweiten Teils des Bewertungsgesetzes, insbesondere zur Bewertung des Grundverm√∂gens im Ertrags- und Sachwertverfahren sowie zur Bewertung der Sonderf√§lle, an die Verordnung √ľber die Grunds√§tze f√ľr...
11.04.2023 Strenge Voraussetzungen f√ľr die Adoption eines Erwachsenen
Bei den Voraussetzungen f√ľr eine Erwachsenenadoption ist einem Beschluss des Oberlandesgerichts Oldenburg zufolge ein strenger Ma√üstab anzulegen. Erbschaftsteuer zu sparen, ist kein ausreichender Grund. Die Adoption von Erwachsenen ist gegen√ľber der Adoption von Kindern viel...
06.04.2023 Organschaft im Umsatzsteuerrecht
Der BFH hat mit zwei die Organschaft betreffenden Entscheidungen zum einen seine Rechtsprechung zur finanziellen Eingliederung geändert und zum anderen ein neues Vorabentscheidungsersuchen an den EuGH gerichtet. Beide Entscheidungen sind nach Vorabentscheidung durch den EuGH ergangen....
04.04.2023 Keine Erbschaftsteuer bei Erwerb durch ausländisches Vermächtnis
In Deutschland belegene Immobilien k√∂nnen steuerfrei vermacht werden, wenn der Erblasser dem Beg√ľnstigten die Immobilie durch ausl√§ndisches Verm√§chtnis zuwendet. Dies hat der BFH durch Urteil vom 23.11.2022 II R 37/19 entschieden. Voraussetzung ist jedoch, dass weder der Erblasser noch...
30.03.2023 Steuerfreie Inflationsausgleichsprämie kann zur Abgeltung von Überstunden genutzt werden
Mitunter kommt es vor, dass Arbeitnehmer √úberstunden erbringen m√ľssen, die nicht bezahlt, sondern lediglich mit zus√§tzlicher Freizeit ausgeglichen werden. Aufgrund der Inflation hatte der Gesetzgeber im vergangenen Jahr die M√∂glichkeit geschaffen, dass Arbeitgeber ihre Besch√§ftigten...
28.03.2023 BFH konkretisiert Rechtsprechung zu steuerschädlichen Vorbehalten in Bezug auf eine Pensionszusage
Enth√§lt eine Pensionszusage einen Vorbehalt, demzufolge die Pensionsanwartschaft oder Pensionsleistung gemindert oder entzogen werden kann, ist die Bildung einer Pensionsr√ľckstellung steuerrechtlich nur in eng begrenzten F√§llen zul√§ssig. Das hat der BFH mit Urteil vom 06.12.2022 IV R...
24.03.2023 Bund der Steuerzahler f√ľr Senkung der Grunderwerbsteuers√§tze
Wie sinnvoll und dringend eine Senkung der Grunderwerbsteuer w√§re, belegt eine aktuelle Studie des Instituts f√ľr Weltwirtschaft Kiel. Demnach zahlen sich niedrige Grunderwerbsteuern f√ľr die Bundesl√§nder letztlich aus. Denn: Bayern und Sachsen haben ihre Steuers√§tze im Gegensatz zu allen...
23.03.2023 Steuerfreie Handy-Nutzung
Die Erstattung von Telefonokosten f√ľr einen vom Arbeitnehmer abgeschlossenen Mobilfunkvertrag durch den Arbeitgeber ist auch dann nach ¬ß 3 Nr. 45 EStG steuerfrei, wenn der Arbeitgeber das Mobiltelefon, durch dessen Nutzung die Telefonkosten entstanden sind, von dem Arbeitnehmer zu...
21.03.2023 Rentenbeginn bei aufgeschobener Altersrente
Grunds√§tzlich ist die gesetzliche Altersrente ebenso wie die Rente aus berufsst√§ndischen Versorgungswerken einkommensteuerlich als Leibrente in der Einkunftsart "Sonstige Eink√ľnfte" nach ¬ß 22 EStG in H√∂he eines bestimmten Prozentsatzes zu versteuern. Die H√∂he des steuerpflichtigen...
17.03.2023 Erh√∂hter Steuerfreibetrag f√ľr Alleinerziehende senkt die Steuerlast
Wieviel bringt der Entlastungsbetrag? Mit dem Jahressteuergesetz 2022 wurde der Steuerliche Entlastungsbetrag f√ľr ein Kind auf 4.260 Euro ab dem 01.01.2023 angehoben. Bisher gab es bei einem Kind 4.008 Euro. Die Erh√∂hungskomponente f√ľr jedes weitere ber√ľcksichtigungsf√§hige Kind...
16.03.2023 Studierende können ab sofort Energiepreispauschale beantragen
Seit Mittwoch, 15.03.2023, k√∂nnen Studierende sowie Fachsch√ľlerinnen und Fachsch√ľler die Energiepreispauschale beantragen. Dies antwortet die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion. Bereits in der neunten Kalenderwoche sei eine Pilotphase angelaufen, in der das...
15.03.2023 Rentner zahlen aufgrund der Rentenerhöhung zum 01.07.2022 keine höheren Steuern!
Bin ich in die Steuerpflicht gerutscht oder muss ich mehr Steuern zahlen? Diese Frage stellen sich rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner Jahr f√ľr Jahr aufs Neue. Rentenerh√∂hungen erhalten Rentner regelm√§√üig jedes Jahr ab dem 01.07. Um wie viel Prozent die Rente erh√∂ht wird,...
14.03.2023 Geb√§ude-AfA nach der k√ľrzeren tats√§chlichen Nutzungsdauer (¬ß 7 Abs. 4 Satz 2 EStG)
Mit Urteil vom 28.07.2021 - IX R 25/19 hat der BFH entschieden, dass Steuerpflichtige, die sich nach ¬ß 7 Abs. 4 Satz 2 EStG auf eine k√ľrzere tats√§chliche Nutzungsdauer des Geb√§udes berufen, sich jeder Darlegungsmethode bedienen k√∂nnen, die im Einzelfall zur F√ľhrung des...
10.03.2023 Zahlung einer USt-Vorauszahlung des Vorjahres vor Fälligkeit innerhalb des 10-Tages-Zeitraum
Die Umsatzsteuer-Vorauszahlung f√ľr den Voranmeldungszeitraum des Dezembers des Vorjahres, die zwar innerhalb des f√ľr ¬ß 11 Abs. 2 Satz 2 EStG ma√ügeblichen 10-Tages-Zeitraums geleistet, aber wegen einer Dauerfristverl√§ngerung erst danach f√§llig wird, ist bei der Gewinnermittlung durch...
09.03.2023 Veräußerungsgewinne bei Kryptowährungen steuerpflichtig
Veräußerungsgewinne, die ein Stpfl. innerhalb eines Jahres aus dem Verkauf oder dem Tausch von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Monero erzielt, unterfallen der Besteuerung als privates Veräußerungsgeschäft. Dies hat der BFH mit Urteil vom 14.02.2023 IX R 3/22 entschieden. ...
07.03.2023 Behindertengerechter Gartenumbau keine außergewöhnliche Belastung
Der BFH hat mit Urteil vom 26.10.2022 entschieden, dass Aufwendungen f√ľr einen behindertengerechten Umbau des zum selbst bewohnten Einfamilienhaus geh√∂renden Gartens keine au√üergew√∂hnlichen Belastungen sind. Im Streitfall litt die Kl√§gerin an einem Post-Polio-Syndrom, aufgrund...
02.03.2023 Besteuerung eines Promotionsstipendiums
Leistungen aus einem Promotionsstipendium können der Einkommensteuer unterliegen. Dies ist nach einer Entscheidung des BFH jedenfalls dann der Fall, wenn der Stipendiat eine wirtschaftliche Gegenleistung zu erbringen hat und keine Steuerbefreiungsvorschrift eingreift. Die Klägerin...
28.02.2023 Einsichtnahme in das Transparenzregister durch Mitglieder der √Ėffentlichkeit
Mit Urteil des Europ√§ischen Gerichtshofs (EuGH) vom 22. November 2022 in den verbundenen Rechtssachen C-37/20 und C-601/20 hat dieser entschieden, dass die Regelung der EU-Geldw√§scherichtlinie ung√ľltig ist, die EU-weit vorsieht, dass die Informationen √ľber die wirtschaftlich...
27.02.2023 Grundsteuer: Finanzämtern droht Einspruchswelle
Die Finanz√§mter haben bis Anfang Februar bereits rund 350.000 Einspr√ľche gegen versendete Bescheide zur Grundsteuer erhalten. Das ergab eine Abfrage des Geldratgebers Finanztip bei den Finanzbeh√∂rden aller 16 Bundesl√§nder. Finanztip erwartet mit Blick auf die vorliegenden Daten eine...
24.02.2023 BMF-Schreiben zu Praxisfragen bei Umsetzung des PStTG
Mit dem Plattformen-Steuertransparenzgesetz (PStTG) vom 20.12.2022 (BGBl. 2022 I S. 2730) wurde eine Meldepflicht f√ľr Betreiber digitaler Plattformen und der grenz√ľberschreitende, automatische Informationsaustausch zwischen den Steuerbeh√∂rden der EU-Mitgliedsstaaten eingef√ľhrt. Das...
23.02.2023 Erh√∂hung des Sparerpauschbetrags - Freistellungsauftr√§ge pr√ľfen
Zum 01.01.2023 wurde der Sparerpauschbetrag von 801 Euro auf 1.000 Euro pro Person und Jahr erh√∂ht. F√ľr zusammenveranlagte Ehegatten gilt nun ein Betrag von 2.000 Euro (bisher: 1.602 Euro) im Jahr. Bis zu diesem Betrag k√∂nnen Stpfl. Kapitalertr√§ge steuerfrei vereinnahmen. Die...
21.02.2023 Unstimmigkeitsmeldungen zum Transparenzregister: Die Übergangsregelung des § 59 Abs. 10 GwG läuft mit dem 01.04.2023 aus
Nach ¬ß 23a Abs. 1 Geldw√§schegesetz (GwG) sind Steuerberater grunds√§tzlich verpflichtet, Unstimmigkeiten oder Abweichungen, die sie zwischen den ihnen zur Verf√ľgung stehenden Angaben und Erkenntnissen √ľber die wirtschaftlich Berechtigten und den Angaben im Transparenzregister...
17.02.2023 Sparerpauschbetrag erh√∂ht: M√ľssen Sparer t√§tig werden?
Das JStG 2022 der Bundesregierung brachte zahlreiche Verbesserungen f√ľr Steuerpflichtige. So wurde unter anderem mit Wirkung zum 01.01.2023 der Sparerpauschbetrag, bis zu dessen H√∂he j√§hrliche Kapitalertr√§ge steuerfrei sind, deutlich erh√∂ht. Bei Alleinstehenden stieg er von 801 Euro auf...
16.02.2023 Ebay und Co. melden Privatverkäufe ab 01.01.2023 ans Finanzamt
Still, heimlich und leise hat sich seit 01.01.2023 ein neues Gesetz in das Leben vieler Personen eingeschlichen. Das PStTG (Abk√ľrzung f√ľr Plattformen-Steuertransparenzgesetz) verpflichtet Betreiber von Online-Plattformen, wie eBay, Vinted, Etsy, Hood, Shpock, booklooker und weitere, die...
14.02.2023 Zur zeitnahen Dokumentation der Zuordnungsentscheidung
Mit Urteil vom 29.09.2022 V R 4/20 hat der BFH folgendes entschieden: Steht anhand objektiver Anhaltspunkte, die innerhalb der Zuordnungsfrist erkennbar geworden sind, fest, dass der Steuerpflichtige einen Gegenstand dem Unternehmen zugeordnet hat, ist es nicht zusätzlich...
10.02.2023 Homeoffice ab 2023 deutlich attraktiver
Jeder vierte der rund 46 Millionen Erwerbstätigen arbeitet laut einer aktuellen Umfrage des ifo Instituts auch nach der Corona-Pandemie zumindest zeitweise von zu Hause aus. Sie können ab 2023 pauschal Aufwendungen von bis zu 1.260 Euro jährlich geltend machen - egal, ob sie am...
07.02.2023 Sofortabzug von Mieterabfindungen als Werbungskosten bei den Eink√ľnften aus Vermietung und Verpachtung
Gem√§√ü ¬ß 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG geh√∂ren zu den Herstellungskosten eines Geb√§udes grunds√§tzlich auch Aufwendungen f√ľr Instandsetzungs- und Modernisierungsma√ünahmen, die innerhalb von drei Jahren nach der Anschaffung des Geb√§udes durchgef√ľhrt werden. Der Bundesfinanzhof (BFH)...
03.02.2023 Nullsteuersatz f√ľr Ums√§tze im Zusammenhang mit bestimmten Photovoltaikanlagen - Entwurf eines BMF-Schreibens
Das Bundesfinanzministerium hat am 26.01.2023 den Entwurf eines BMF-Schreibens zum Nullsteuersatz f√ľr Ums√§tze im Zusammenhang mit bestimmten Photovoltaikanlagen (¬ß 12 Abs. 3 UStG) ver√∂ffentlicht. Durch das Jahressteuergesetz 2022 (BStBl. I 2023 S. 2294) wurde der...
31.01.2023 Solidaritätszuschlag in den Jahren 2020 und 2021 noch nicht verfassungswidrig
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit Urteil vom 17.01.2023 - IX R 15/20 entschieden, dass die Erhebung des Solidaritätszuschlags in den Jahren 2020 und 2021 noch nicht verfassungswidrig war. In dem der Entscheidung zugrunde liegenden Sachverhalt hatte ein Ehepaar gegen die...
26.01.2023 250 Euro Kindergeld und deutlich weniger Steuern ab 2023
Gestiegene Preise f√ľr Heizung, Strom und Lebensmittel f√ľhren derzeit zu enormen Belastungen der B√ľrgerinnen und B√ľrger. Mit dem j√ľngst verabschiedeten Inflationsausgleichsgesetz sollen steuerliche Mehrbelastungen verhindert werden und laut Bundesfinanzministerium f√ľr 48 Millionen...
24.01.2023 Zugangsvermutung bei regelmäßig zustellungsfreien Tagen innerhalb der 3-Tages-Frist
Die Einlegung von Rechtsbehelfen gegen schriftliche Verwaltungsakte im Sinne der Abgabenordnung (AO) ist regelm√§√üig nur innerhalb bestimmter Fristen m√∂glich. F√ľr die Berechnung der Frist ist dabei der Zeitpunkt der Bekanntgabe des Verwaltungsakts ma√ügeblich. Nach ¬ß 122 Abs. 2...
20.01.2023 Wirksame f√∂rmliche Zustellung setzt auch w√§hrend der Covid-19-Pandemie den Versuch einer √úbergabe des Schriftst√ľcks voraus
Der BFH hat mit Urteil vom 19.10.2022 X R 14/21 entschieden, dass eine Ersatzzustellung durch Einlegen in den Briefkasten unwirksam ist, wenn der Zusteller nicht zu-vor versucht, die Postsendung mit dem Schriftst√ľck pers√∂nlich zu √ľbergeben. Dies gilt auch w√§hrend der...
17.01.2023 Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlags
Der IX. Senat des BFH hat am 17.01.2023 bekanntgegeben, dass die Entscheidung zur Verfassungsm√§√üigkeit des Solidarit√§tszuschlags (Az.: IX R 15/20) am 30.01.2023 verk√ľndet wird. (Auszug aus einer Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs)
13.01.2023 FAQ zur Inflationsausgleichsprämie
Mit dem Gesetz zur tempor√§ren Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Gaslieferungen √ľber das Erdgasnetz vom 19.10.2022 (BGBl 2022 I S. 1743) hat der Gesetzgeber u. a. in ¬ß 3 Nr. 11c EStG auch die sog. Inflationsausgleichspr√§mie eingef√ľgt, mit der der Anstieg der Verbraucherpreise...
10.01.2023 Winterdienst ist steuerlich absetzbar
Der Dezember hatte es wettertechnisch in sich. Er brachte bereits f√ľr ein paar Tage eine wundersch√∂ne wei√üe Winterlandschaft und hinterher mancherorts starkes Glatteis auf den gefrorenen B√∂den. Manche Wege werden vom kommunalen Winterdienst begehbar gemacht, d. h. ger√§umt und gestreut....
10.01.2023 Kein Abzug von Mitgliedsbeiträgen an Vereine, die in erster Linie der Freizeitgestaltung dienen
Der BFH hat mit Urteil vom 28.09.2022 X R 7/21 entschieden, dass Mitgliedsbeiträge an Vereine, die in erster Linie der Freizeitgestaltung dienen, nicht bei der Einkommensteuer abgezogen werden können. Im Grundsatz können sowohl Spenden als auch Mitgliedsbeiträge als Sonderausgaben...